Wer ein Unternehmen neu gründet, oder etwa aufgrund der Corona-Krise eine strukturelle Veränderung seines Betriebs vornehmen muss, steht vor der Frage der Rechtsform. Das Steuerberatungsunternehmen TPA hat ein kostenloses Online-Tool entwickelt, das anhand einiger Fragen den Weg zum idealen Gesellschaftstyp weisen soll.

"Es gibt Faktoren, die einen Rechtsformwechsel erforderlich machen, wie zum Beispiel besonderes Wachstum oder strukturelle Veränderungen eines Betriebes – etwa ausgelöst durch die Corona-Krise. Die Änderung der Rechtsform kann in solchen Fällen große steuerliche Vorteile mit sich bringen und die Liquidität des Unternehmens schonen", erklären die TPA-Experten in einer Aussendung. In der aktuellen Krisensituation sollte etwa geprüft werden, ob die gewählte Rechtsform und die Höhe der Bezüge von Gesellschafter-Geschäftsführern an die geänderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen angepasst werden müssen. (eml)


Service: Der Rechtsformrechner kann unter https://www.tpa-group.at/de/rechtsformrechner/  abgerufen werden. Er werde laufend aktualisiert, so dass stets die aktuellen Steuersätze beim Vergleich der unterschiedlichen Rechtsformen herangezogen werden.