Der paneuropäische Asset Manager Candriam lanciert seine Lernplattform für nachhaltiges Investieren (SRI) nun auch in Deutschland und Österreich. Die "Candriam Academy" soll Finanzberatern und Anlegern die Möglichkeit geben, mittels unterschiedlichster Lehrmaterialien ihr Bewusstsein für Öko- und Ethik-Investments zu schärfen.

"Auch Nutzergruppen außerhalb der Finanzbranche finden auf der Plattform Lernmodule, die umfassend in SRI einführen", teilt das Unternehmen mit. "Dazu gehören Multimedia-Inhalte, Videos, Berichte, Infografiken und Umfrageergebnisse sowie abschließende Multiple-Choice-Tests am Ende eines jeden Moduls." Die Plattform ist unter diesem Link zu erreichen. Die Schulung werde als vierstündige berufliche Weiterbildung anerkannt, heißt es auf der Website.

Produktneutral und ohne Werbung
"Die Bedeutung von nachhaltigem Investieren nimmt stark zu", sagt Achim Gilbert, Leiter der Frankfurter Niederlassung von Candriam. "Unsere Vertriebspartner sind sich einig, dass sie sich im Wettbewerb differenzieren können, wenn sie Nachhaltigkeitsaspekte einbeziehen." Die "Candriam Academy" solle einen Beitrag leisten, um Investoren über die Bedeutung und Anwendung von SRI aufzuklären. Die Plattform sei produktneutral gestaltet und komme ohne Werbung aus, wie Gilbert gegenüber FONDS professionell ONLINE betonte.

Laut einer 2016 von Candriam durchgeführten Umfrage sind über 60 Prozent der befragten Finanzdistributoren überzeugt, dass nachhaltiges Investieren Mehrwerte schafft. Über 70 Prozent gehen zudem davon aus, dass das Interesse an SRI-Fonds in den nächsten zehn Jahren weiter steigen wird. Dennoch würde sich der Absatz bislang noch in Grenzen halten, weil es oft an Informationen fehle. Hier setze die "Candriam Academy" an, so der Asset Manager: "Mit der Trainings-Plattform will Candriam die Akzeptanz für SRI steigern und zeigen, wie sich nachhaltige Kriterien in ein erfolgreiches Kundenportfolio integrieren lassen."

Fast 1.000 Teilnehmer haben die Schulung schon absolviert
Die "Candriam Academy" wurde durch das Chartered Institute of Securities and Investment (CISI) und die EFPA Italia akkreditiert. Dem Unternehmen zufolge haben bis dato fast 1000 Teilnehmer den Online-Kurs abgeschlossen. Die Plattform ist derzeit auf Englisch, Italienisch und Deutsch verfügbar. Ein spanischer und ein französischer Webauftritt sollen folgen. (bm)