Die Menschen im Vereinigten Königreich sind bei vielen Dingen verschiedener Meinung. Eine Sache, in der sie sich bislang einig waren, war die Verehrung ihrer Königin Elisabeth II. Die Monarchin ist aber im Alter von 96 Jahren plötzlich verstorben und wird am kommenden Montag beerdigt. Sie saß mehr als 70 Jahre auf dem britischen Thron – so lange wie kein anderer.

Ein Grund für ihre Beliebtheit war ihre Bodenständigkeit. Übermäßiger Luxus war nicht ihr Ding. Sie ließ etwa die Zimmertemperatur im Buckingham-Palast senken, um Kosten zu sparen. Wirklich nötig hatte sie das nicht, sie galt als eine der reichsten Frauen der Welt. 

Auf der Liste der weltweit Reichsten finden sich auch viele andere Könige und Fürsten. Wir testen, wie gut Sie den Geldadel – im wahrsten Sinne des Wortes – kennen. Viel Glück!