Aktien wachstumsorientierter Unternehmen (Growth) und Titel von Firmen mit stabilen Geschäftsmodellen (Quality) dürften Columbia Threadneedle Investments zufolge nach der Coronakrise langfristig besser abschneiden als Value-Aktien. Diese Meinung vertritt William Davies, Chef-Anlagestratege für die Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) und globaler Aktien-Chef bei der Fondsgesellschaft, in einem aktuellen Kommentar.

Zwar sei in den vergangenen Wochen eine leichte Verschiebung von Growth zu Value erkennbar gewesen. Allerdings können Anleger sich nach Davis' Auffassung nicht sicher sein, dass es sich dabei um eine längerfristige Entwicklung handelt. "Unserer Einschätzung nach könnten die 2020er-Jahre angesichts der hohen Verschuldung an die 2010er-Jahre anknüpfen und uns niedriges Wachstum, niedrige Inflation und niedrige Zinsen bescheren", schreibt Davis. In einem solchen wachstumsschwachen Umfeld ist es aus seiner Sicht durchaus möglich, dass Quality besser abschneidet als Value.

Paradigmenwechsel an den Märkten ging zu Lasten von Value

Substanzaktien könnten an Schwung verlieren
Ähnlich sei es in den Jahren nach der globalen Finanzkrise von 2008 und 2009 gewesen. "Im Jahr 2009 setzte an den Märkten eine Erholungsrally ein, die sich ab März desselben Jahres über einige Quartale erstreckte. In diesem Zeitraum liefen Value-Aktien sehr gut“, erklärt Davies. Dieses Schauspiel wiederhole sich zurzeit offensichtlich an einigen Märkten. Durch die beispiellosen Konjunkturprogramme und die staatlichen Eingriffe werde die Schuldenlast diesmal sogar noch schwerer wiegen als nach 2009, so dass die Dynamik der Erholung früher oder später an Fahrt verlieren dürfte.

In diesem Umfeld rechnet Davis damit, dass hochwertige und weniger zyklisch orientierte Unternehmen besser abschneiden werden. "Deshalb warnen wir davor, ohne Rücksicht auf die Aussichten übereilt in Value-Titel und performanceschwache Aktien umzuschichten", so der Experte.

Auf der Gewinnerseite
Davis glaubt, dass Unternehmen, die sich mit ihrer dominanten Stellung Marktanteile sichern, in einer guten Ausgangsposition sind und auch künftig auf der Gewinnerseite stehen werden. Fündig werden die Fondsmanager von Columbia Threadneedle beispielsweise in den Sektoren Technologie und Kommunikation sowie bei großen Halbleiterunternehmen. (aa)