Nach den harten, vom Coronavirus geprägten Wintermonaten steht endlich die Sommerferienzeit vor der Tür. Mit der allmählichen Erholung der Wirtschaft setzt sich auch der Optimismus unter Anlegern durch. Investoren steckten ihr Geld im abgelaufenen Halbjahr bevorzugt in chancenträchtige respektive renditestarke Produkte. Das zeigt die jüngste Mittelzu- und Abflussstatistik von Mountain View, die alle Publikumsfonds mit Zulassung in der DACH-Region umfasst. Das Kapital wanderte demnach vornehmlich in aktiv verwaltete Aktienfonds. Zusammengerechnet flossen allein im ersten Semester fast 110 Milliarden Euro in diese Vehikel. Zum Vergleich: Im gesamten Vorjahr 2020 sammelte diese Fondsgruppe den bisherigen Rekordwert von 64 Milliarden Euro ein.

FONDS professionell ONLINE hat sich angesehen, welche Produktkategorien (ohne ETFs) im ersten Semester bei Anlegern besonders hoch im Kurs standen und welche nicht. Die Ergebnisse hat die Redaktion anhand von interaktiven Grafiken in der Chartgalerie oben aufbereitet! (cf)