Wenn es um das Anlageverhalten der Deutschen geht, zählt offenbar auch hier der "kleine Unterschied". Wie eine Auswertung des Income-Barometers von J.P. Morgan Asset Management zeigt, investieren Frauen sehr viel risikobewusster als Männer – und verzichten dabei auf Renditechancen.

Die wichigsten Ergebnisse der aktuellen Umfrage finden Sie in unserer Fotostrecke oben. (mb)


Über das J.P. Morgan Asset Management Income-Barometer:
Im Auftrag von J.P. Morgan Asset Management erstellt die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in unregelmäßigen Abständen ein Income-Barometer. Die Umfrage erfolgte im zweiten Quartal 2017 unter rund 1.800 Frauen und Männern ab 20 Jahren, die repräsentativ für die Wohnbevölkerung in Deutschland sind. Die Studie erfasst das aktuelle Spar- und Anlageverhalten der Deutschen, ihre Risikobereitschaft, Gründe für und Zufriedenheit mit ihrem Anlageverhalten sowie ihren Einstellungen zu Zinsen, regelmäßigen Erträgen ("Income") und Wünschen an eine gute Geldanlage.