Rund 60 Finanzberater des Verbands Financial Planners aus sieben Bundesländern stellen im Oktober ihre Beratungen für einige Tage kostenlos zur Verfügung. Anlass ist der World Financial Planning Day. Von 5. bis. 9. Oktober können Interessierte entweder ein persönliches Orientierungsgespräch vereinbaren oder sich via Video-Chat beraten lassen. 

Die Österreicher würden ungern über ihre Geldangelegenheiten reden, das Finanzwissen sei außerdem nicht ausreichend. Man wolle mit der Aktion auch Gespräche anstoßen, heißt es in einer Aussendung der Financial Planners. Wer über Geld spreche, lerne, seine Finanzen zu ordnen und sein Vermögen zu managen, so Helmut Siegler, Vorstandsvorsitzender des Verbandes und Vorstandsmitglied der Schoellerbank AG.

Vor zwei Jahren habe man mit einer ersten Pro-Bono-Aktion gestartet. Heuer werden aufgrund der Corona-Pandemie die Beratungen erstmals auch online angeboten. Laut den Angaben kann man sich auf www.cfp.at mit den teilnehmenden Finanzberatern in Verbindung setzen. (eml)