15 Hedgefondsmanager verdienten im Jahr 2019 zusammen rund zwölf Milliarden US-Dollar, wie aus Schätzungen auf der Basis des "Bloomberg Billionaires Index" hervorgeht. Zum Vergleich: Das ist mehr als die Investmentbank J.P. Morgan Chase allen ihren 56.000 Mitarbeitern bezahlt hat – und fast doppelt so viel wie die Spielverluste in Las Vegas im letzten Jahr.

Die Vergütungen für diese Männer – und es sind alles Männer – sind schon deshalb bemerkenswert, weil nur jeder dritte der 15 Manager auf der Liste im vergangenen Jahr den S&P 500 Index schlagen konnte, der einen Anstieg von 29 Prozent verzeichnete. Hinzu kommt, dass die Hedgefondsbranche mit Schließungen und mittelmäßigen Erträgen zu kämpfen hat.

Fünf Hedgefondsmanager durften sich sogar über ein besonders lukratives Jahr freuen: Sie kassierten jeweils mehr als eine Milliarde Dollar – klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke oben. (mb)