Bisher mussten sich rund 555.000 Bürgerinnen und Bürger selbständig um eine termingerechte Überweisung ihrer Einkommensteuer-Vorauszahlungen kümmern. Ab 1. Juli 2019 können künftige Einkommensteuer-Vorauszahlungen mittels SEPA-Lastschriftmandat automatisch vom Konto abgebucht werden. Das teilt das Finanzministerium mit. Mögliche Zahlungsverzüge und daraus resultierende Säumnisfolgen können somit vermieden werden.

Das Mandat könne direkt über FinanzOnline erteilt werden. Alternativ steht auf bmf.gv.at das entsprechende Webformular zum Ausfüllen bereit. Dieses muss dann nur an das zuständige Finanzamt gesendet werden. (eml)