Der Aufsichtsrat der Wiener Börse hat die Bestellung von Christoph Boschan zum Vorstandsvorsitzenden um eine weitere Periode von fünf Jahren einstimmig und vorzeitig verlängert. Der gebürtige Deutsche, der über Stationen in Berlin, London und Stuttgart nach Wien kam, ist seit September 2016 im Top-Management der Börsengruppe, die auch die Prager Börse umfasst. Der Vorstand der Muttergesellschaft Wiener Börse setzt sich damit in den kommenden Jahren weiterhin aus Christoph Boschan, Chief Executive Officer, und Petr Koblic, Chief Financial Officer, zusammen. (gp)