Wells Fargo Asset Management (Wells Fargo AM) hat einen neuen alleinigen Vorstandsvorsitzenden. Der Vermögensverwalter hat Nico Marais die volle Verantwortung übertragen. Er tritt die Nachfolge von Kristi Mitchem an, die Wells Fargo AM Anfang des Jahres verließ, um Vorstandschefin von BMO Global Asset Management zu werden. Marais hatte sich die vergangenen sechs Monate nach Mitchems Abschied die Firmenleitung mit Kirk Hartman geteilt, der Chefanlagestratege bleibt. Marais kam 2017 von Schroders zu Wells Fargo AM. Weitere Karrierestationen umfassen Blackrock,  Barclays Global Investors, The World Bank Group und die South African Reserve Bank. (jb)