Warburg-HIH Invest Real Estate baut einen neuen Geschäftsbereich für das Segment Value Add auf. Verantwortet wird das neue Segment von Daniel Werner (45). Der neue Head of Transaction Management Value Add Germany kommt von der Hochtief-Projektentwicklung. Dort war Werner zuletzt Niederlassungsleiter in Hamburg mit der Gesamtverantwortung für das operative Geschäft am Standort. Werner verfügt über 20 Jahre Immobilienerfahrung und ist seit 14 Jahren im Bereich Projektentwicklung tätig.

Warburg-HIH Invest plant, noch in diesem Jahr 300 Millionen Euro in deutsche Büroimmobilien mit Wert- und Mietsteigerungspotenzialen zu investieren. Die Immobilien sollen gezielt aufgewertet, partielle Leerstände beseitigt und in drei bis fünf Jahren wieder auf Marktniveau gebracht und dann veräußert werden. Dabei konzentriert sich Warburg-HIH Invest auf die bei Investoren und Mietinteressenten stark nachgefragten Top-7-Städte. Mit dem neuen Geschäftsbereich erweitert die Warburg-HIH Invest ihr Produktspektrum, das bislang auf Core- und Core+-Immobilien fokussiert war. (aa)