Muzinich & Co. konnte Yiannis Bartzilas als Director of ESG gewinnen, um das Engagement für ESG-Faktoren weiter auszubauen. Er kommt von Pimco, wo er als Spezialist für ESG und Klimaschutz tätig war. Von London aus wird Bartzilas eng mit den Investmentteams des Unternehmens zusammenarbeiten und ein integraler Bestandteil der verschiedenen internen ESG-Bereiche von Muzinich sein.

Der US-Vermögensverwalter mit Hauptsitz in New York City hat in letzter Zeit sein ESG-Engagement verstärkt. Dazu gehört die Neueinstufung der meisten ihrer UCITS-Fonds nach Artikel 8 der EU-Verordnung über die Offenlegung nachhaltiger Finanzinstrumente1 und die Umstellung eines Fonds auf ein kohlenstoffarmes Portfolio mit einer Einstufung nach Artikel 9. Die Firma ist Unterzeichner der Initiative "Net Zero Asset Managers", integriert systematisch ESG-Faktoren in ihren Anlageprozess und berichtet über Kohlenstoffemissionen und -intensität in den wichtigsten Investmentfonds. Das Unternehmen hat auch einen ESG-Due-Diligence- und Scoring-Rahmen in seine Private-Debt-Plattform integriert. (mb)