Die Uniqa hat zum Jahreswechsel zwei neue Landesdirektoren bestellt: Waltraud Rathgeb wird zukünftig die Leitung der Landesdirektion in Salzburg innehaben. Die Position wird nachbesetzt, da der langjährige Salzburger Landesdirektor Peter Humer in der Uniqa-Gruppe Vorstand "Kunde & Markt Österreich" wird. Alexander Schinnerl (im Bild rechts unten) wird die Landesdirektion Oberösterreich leiten. Er löst Hans Christian Schwarz ab, der ebenfalls im Vorstandsbereich "Kunde & Markt Österreich" arbeiten und dort das Ressort Retail für Österreich verantworten wird.

Rathgeb ist studierte Juristin und mittlerweile seit 30 Jahren bei der Uniqa beschäftigt. In ihrer Karriere war sie im Bereich Schaden und dort speziell für die Anliegen der Kunden zuständig. Zuletzt leitete sie das Service Center Schaden Allgemeine Haftpflicht, für dessen Aufbau sie im Jahr 2012 verantwortlich gezeichnet hatte.

Schinnerl trat im August 1997 als Lehrling in die heutige Uniqa Oberösterreich ein. Nach Abschluss der Lehre war er zu Beginn im Innendienst und später als Maklerbetreuer tätig, ehe er im April 2008 Regionalleiter im Maklervertrieb wurde. Im April 2015 wechselte er dann in den Exklusivvertrieb und leitete seither die Region Nord. (cf)

© Bild Alexander Schinnerl: UNIQA/Foto Strobel