Die Schweizer Großbank UBS hat im Hinblick auf die Expansion in Asien einen weiteren Top-Banker aus dem Bereich Wealth Management von der Credit Suisse rekrutiert.

Conrad Huber, der in Singapur ansässig ist, wird das neu gebildete, vereinte globale Kapitalmarktteam der UBS in Asien leiten, wie die Nachrichtenagentur "Bloomberg" unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtet. Er werde nach einer Freistellungsphase im Sommer beginnen. UBS und Credit Suisse lehnten eine Stellungnahme ab – ebenso wie Huber, als er dazu telefonisch befragt wurde. (mb)