UBS Asset Management Österreich verstärkt ab 1. Januar 2019 das Team in Wien mit Thomas Zimmerl, der die gute Entwicklung im institutionellen Geschäft am österreichischen Markt weiter ausbauen soll. Zimmerl begann nach seinem Studium an der WU-Wien in der Kommunalkredit als Vorstandsassistent und war danach bei der UBS Investment Bank in London tätig. Anschließend war er bei Credit Suisse und Morgan Stanley in London im Bereich Institutional Sales beschäftigt. Zuletzt war er Partner bei Hyphen Alternative Advisors in Wien.

Klaus Zentner: "Wir freuen uns sehr, Thomas Zimmerl in unserem Team zu begrüßen. Mit ihm gewinnen wir einen Investment-Experten mit langjähriger Erfahrung an den globalen Finanzmärkten, der das Leistungsspektrum eines globalen Asset Managers mit dem lokalen Bedarf institutioneller Partner in Österreich zu langfristigen Lösungen und erfolgreichen Kooperationen weiter entwickeln wird."

Wolfgang Eisl: "UBS verstärkt mit Thomas Zimmerl unser langfristiges Commitment und unsere Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Gemeinsam mit UBS Wealth Management ist UBS Asset Management ein wichtiger Teil unserer Unternehmensstrategie in Österreich." (kb)