Die Thomas Lloyd Group hat Luc Caytan zum neuen Chairman ihrer europäischen AIF-Fondsplattform berufen. In seiner Rolle soll er sich vor allem um den Ausbau und die Vertiefung der Beziehungen zu Regulierungs- und Aufsichtsbehörden, Marktteilnehmern und weiteren Stakeholdern kümmern – sowohl in Luxemburg als auch in verstärktem Masse europaweit.

Die Karriere von Caytan begann bei der Kredietbank, der heutigen KBC Group, für die er unter anderem in Führungspositionen in Bahrain, Dublin, Hongkong, Los Angeles und New York tätig war. Zuletzt arbeitete er als General Manager Global Financial Markets bei KBL European Private Bankers in Luxemburg und war in dieser Funktion zudem Mitglied des Verwaltungsrats von Brown Shipley in London und Patria Finance in Prag. (cf)