Die Steiermärkische Sparkasse, die seit der Fusion mit dem Bankhaus Krentschker auch in Wien vertreten ist, hat Gudrun Strahner-Weiss zur Leiterin des Corporate Bankings Wien berufen. Sie folgte Anfang August auf Reinhard Fuchs, der nach 35 Dienstjahren in dem Konzern in Pension geht. Strahner-Weiss ist im April 2022 in die Steiermärkische Bank und Sparkassen eingetreten.

Strahner-Weiss bringt für ihre neue Aufgabe knapp 20 Jahre Erfahrung im Banken- und Finanzdienstleistungsbereich mit. Zuletzt arbeitete sie beim Finanzierungsberater Mittelstandskapital. Davor war Strahner-Weiss über 16 Jahre bei der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien angestellt, wo sie zunächst als Vertriebsassistentin gearbeitet hat, bevor sie 2012 in die Unternehmensberatung wechselte. (cf)