Bei der österreichischen Security KAG ist Mag. Dieter Rom per Anfang September dieses Jahres aus dem Vorstand ausgeschieden und wird per 15.9.2020 die Gesellschaft verlassen. Die Trennung erfolgte "auf eigenen Wunsch in bestem Einvernehmen", wie die Asset Management-Gesellschaft der Grazer Wechselseitigen Versicherung (Grawe) Ende dieser Woche per Aussendung informierte. Roms Agenden betreut nun MMag. Paul Swoboda. Gleichzeitig übernimmt DDr. Peter Ladreiter den Vorstandsvorsitz. Zusammen mit Stefan Winkler besteht der Security-KAG-Vorstand weiterhin aus drei Mitgliedern.

Auch im Bereich der Betreuung professioneller Marktteilnehmer sind derzeit Veränderungen im Gange. Dr. Josef Obergantschnig (CIO) und Mag. Kevin Windisch werden die KAG per Anfang Oktober 2020 verlassen, sollen jedoch dem Hause auf selbstständiger Basis erhalten bleiben. Die Agenden des CIO übernimmt Ladreiter. Bei der Verwaltung der Fonds und Mandate sollen sich weder Prozesse noch Zuständigkeiten ändern. (aa)