Die Schweizer Finanzaufsicht Finma hat einen Nachfolger für Behördenchef Mark Branson gefunden, der ab August der deutschen Aufsicht Bafin vorstehen wird: Urban Angehrn ist neuer Direktor der Finma. Die Regierung in Bern hat die Wahl genehmigt, wie die "Neue Zürcher Zeitung" (NZZ) meldet. Angehrn werde seine neue Aufgabe am 1. November 2021 aufnehmen. Bis dahin bleibe Jan Blöchliger interimistisch an der Spitze der Finma.

Angehrn ist laut der NZZ zurzeit Mitglied der Konzernleitung und Chief Investment Officer der Zurich Versicherungsgruppe. Dazu ist er Verwaltungsratspräsident der Zurich Lifeund  amtierender Präsident des Stiftungsrats der Pensionskasse der Zürich Versicherungs-Gruppe. Der Mathematiker ist seit mehr als 14 Jahren bei dem Versicherer, zuvor war er bei Winterthur, Credit Suisse First Boston und JP Morgan tätig. (jb)