Alexander Krebs wird ab März den Bereich Sales & Relationship Management des Hamburger Fintechs Capinside leiten. Zuletzt war Krebs für den Retail-Vertrieb des norwegischen Asset Managers DNB in Deutschland und Österreich verantwortlich. Zuvor hatte er unter anderem für die beiden US-Asset-Manager Blackrock und Invesco gearbeitet.

"Alexander Krebs ist ein ausgewiesener Experte des europäischen Fondsmarkts. Wir möchten unter seiner Führung unsere Leistungen im Bereich Digital Distribution Services weiter auf- und ausbauen", sagt Capinside-Geschäftsführer Philipp Schröder.

Das 2018 gegründete Unternehmen, das seit dem vergangenen Jahr mehrheitlich zur Universal-Investment-Gruppe gehört, hegt große Wachstumspläne. "Unser Ziel ist klar: Wir wollen sowohl unsere Kunden und Nutzerzahlen sowie unseren Umsatz in den nächsten 24 Monaten vervielfachen und Capinside als Plattform zum digitalen Powerhouse für das Marketing für Investmentfonds weltweit ausbauen", so Schröder. (bm)