Das Wiener Versicherungsunternehmen Uniqa plant, bei seiner Hauptversammlung Ende Mai zwei neue Aufsichtsratsmitglieder zu berufen. Einerseits wird der CFO der Raiffeisen Bank International (RBI) Martin Grüll zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagen. Daneben soll auch die belgische Versicherungsexpertin Anna Maria D'Hulster in das Kontrollgremium einziehen. Sie sollen Kory Sorenson und Rudolf Könighofer ersetzen.

D'Hulster verfügt über langjährige internationale Erfahrungen im europäischen Finanzdienstleistungsbereich. Als Generalsekretärin der Geneva Association leitete sie zuletzt den globalen Think Tank der Versicherungswirtschaft mit Sitz in Zürich von 2014 bis Februar 2019. Der österreichische Bankmanager Grüll ist seit 2005 als CFO Mitglied des Vorstands der RBI. Grüll, der seit 1982 im Bankbereich tätig ist, übte seit 1998 verschiedene Vorstandsfunktionen aus. (cf)

© Bild Anna Maria D'Hulster: Anna Maria D´Hulster