Partners Group gibt die Ernennung von Wolf-Henning Scheider zum Partner und Head Private Equity bekannt. Er wird nach Ablauf seines aktuellen Vertrages, Anfang 2023, zu Partners Group wechseln und seinen Sitz in Baar-Zug, Schweiz, haben. Scheider soll die Nachfolge von David Layton, CEO der Partners Group, als Head Private Equity antreten. Layton hatte die Leitung des Bereichs Private Equity beibehalten, nachdem er 2018 zum Co-CEO und 2021 zum alleinigen CEO ernannt worden war.

Scheider ist derzeit Vorsitzender des Vorstands der ZF Group, einem globalen Technologieunternehmen, das Systeme für Pkw, Nutzfahrzeuge und Industrietechnik herstellt, einen Jahresumsatz von über 38 Milliarden Euro erwirtschaftet und mehr als 150.000 Mitarbeiter beschäftigt. Zuvor war er Vorstandsvorsitzender der Mahle Group. Scheider begann seine Karriere 1987 bei Robert Bosch und wurde später Mitglied der Geschäftsführung.

Bei Partners Group wird sich Scheider insbesondere auf das Private-Equity-Portfolio des Unternehmens konzentrieren, welches vier Branchensparten aufweist: Goods & Products, Health & Life, Services und Technology. Innerhalb dieses Portfolios besitzt das Unternehmen derzeit über 100 Unternehmen in 23 Ländern und beschäftigt rund 250.000 Mitarbeiter. (mb)