Andreas Ittner ist seit Monatsbeginn Chief Senior Advisor bei der Amundi Austria. In seiner Position soll Ittner die Wachstumsambitionen von Amundi in Österreich unterstützen, erklärt Gabriele Tavazzani, CEO der Amundi Austria. "Seine Berufung unterstreicht die strategische Bedeutung, die Amundi dem österreichischen Markt beimisst", so Tavazzani in einer Aussendung.

Ittner war vor seinem Wechsel von Juli 2013 bis Juli 2019 Vize-Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB). Dort leitete er das Ressort Finanzmarktstabilität, Bankenaufsicht und Statistik. Ittner trat 1983 in die OeNB ein und gehörte dem Direktorium bereits seit September 2008 an. In seiner Funktion als Vize-Gouverneur begleitete Ittner den Gouverneur zu Sitzungen des EZB-Rats und fungierte als Stellvertretender österreichischer Gouverneur beim Internationalen Währungsfonds (IMF). Zudem vertrat er die OeNB in zahlreichen nationalen und internationalen Bankenaufsichtsgremien. Seit 2019 ist Ittner darüber hinaus Ehrenvorsitzender der Dr. Maria Schaumayer Stiftung. (cf)