Frank Patermann ist seit 1. Juli 2021 "Head of Austria" bei Allianz Global Investors (AllianzGI). Das teilt das Unternehmen in einer Aussendung mit.

AllianzGI legt mit der Personalentscheidung die Bereiche institutionelle und Privatkunden in der Führung zusammen. Patermann verantworte beide Geschäftsfelder. Er soll das Geschäft zusammen mit Pavlina Solcova (Retail-/Wholesale Business Development Austria / CEE) und Markus Götz (Institutional Business Development Tax Exempt Organisations & Institutional Clients Austria) weiter ausbauen.

Bereits für Privatkunden zuständig
Patermann ist seit 2001 bei AllianzGI in verschiedenen Funktionen im Vertrieb tätig. Zuletzt verantwortete er den Vertrieb an Asset Manager in Deutschland und das Privatkundengeschäft in Österreich.

Es sei "an der Zeit" gewesen, den institutionellen und den Privatkunden-Vertrieb unter einer Führung zusammenzubringen, sagt Arne Tölsner, Vertriebschef für Deutschland und Österreich. Die Bedürfnisse institutioneller und Privatkunden sowie ihre Ansprache – auch über Vertriebspartner – hätten sich in den vergangenen Jahren "immer weiter aneinander angenähert", erklärt er. Frank Patermann kombiniere Produktexpertise mit Vertriebserfahrung in der Region. (eml)