Die zur Raiffeisen Bank International (RBI) gehörende Kathrein Privatbank hat eine neue Leiterin für das Private Banking-Team Österreich bestellt: Birgit Fleischmann (43) sei zuletzt bei Bank Gutmann und Credit Suisse tätig gewesen, heißt es in einer Aussendung.

Fleischmann ersetzt in ihrer Position den bisherigen Private-Banking-Österreich-Chef Stefan Janke. Dieser betreue weiterhin Kunden, habe aber darüber hinaus die "maßgebliche Verantwortung für strategische Vertriebs-Projekte inklusive neuer Produkte übernommen", sagte ein Sprecher. Details sollen erst später kommuniziert werden.

Erfahrung im Vermögensmanagement
Die neue Private Banking-Leiterin habe umfassende Erfahrung im Vermögensmanagement, sowie im nationalen und internationalen Private Banking. Fleischmann sei im Laufe ihrer Karriere für die ganzheitliche Beratung von Stiftungen, Family Offices und vermögenden Privatkunden verantwortlich gewesen. Weitere Karriere- oder Bildungsstationen werden nicht genannt.

Sie wolle sich mit ihren Erfahrungen in der holistischen Beratung einbringen, so Fleischmann. Stefan Neubauer, Vorstandsmitglied der Kathrein Privatbank, erklärte, die Personalentscheidung soll "unserem Wachstumskurs eine zusätzliche Dynamik verleihen und uns noch stärker auf Unternehmerkunden im Private Banking fokussieren". (eml)