Der unabhängige US-amerikanische Vermögensverwalter Neuberger Berman stellt ein neues Investmentteam für internationale Aktien ein. Das siebenköpfige Team kommt geschlossen von NN Investment Partners, wo sie erfolgreich über zehn Milliarden US-Dollar Vermögen gemanagt haben. Die drei erfahrenen Portfoliomanager und vier Analysten werden in der Neuberger Berman Niederlassung in Den Haag arbeiten.

Hendrik-Jan Boer war in den letzten 16 Jahren leitender Portfoliomanager für die nachhaltigen internationalen und europäischen Aktienstrategien von NN Investment Partners und verfügt insgesamt über 30 Jahre Branchenerfahrung. Mit ihm kommen zudem die Portfoliomanager Alex Zuiderwijk und Jeroen Brand zu Neuberger Berman. Auch sie können auf eine durchschnittlich 20-jährige Karriere in der Investmentbranche zurückblicken. Die vier neuen Investmentanalysten sind Philip Chau, Alex Kushev, Camiel Mulders und Mark van der Geest. Das Team zählt zu den ESG-Pionieren und hat langjährige Erfahrung in der ESG-Integration.

Mit dem neuen Team für internationale Aktien setzt Neuberger Berman noch mehr als bisher auf nachhaltiges Investieren, um hier Branchenführer zu werden. Im Oktober 2020 wurde Neuberger Berman das zweite Jahr in Folge von den UN Principles for Responsible Investment (PRI) mit Bestnoten bewertet (A+). 2020 wurde das Unternehmen „PRI Leader“, eine Auszeichnung, die weniger als einem Prozent der Investmentmanager zuteil wird. Die Manager haben fast 900 Anleihen- und 2.200 Aktien-Ratings nach eigenen ESG-Faktoren beurteilt. Zurzeit werden bei 75 Prozent des verwalteten Vermögens regelmäßig und nachweislich ESG-Faktoren berücksichtigt. (mb)