Schlecht vorbereitet und moderiert, ziehen sich viele Meetings zäh wie Kaugummi vor sich hin. Doch wie soll man wieder in die Gänge kommen, wenn einem stundenlange Frontal-Monologe oder Diskussionen, die ewig um das Gleiche kreisen, den letzten Funken Energie abgesaugt haben? Die Marketing- und Kommunikationsspezialistin Silke Weinig liefert im Schweizer Finanzportal "Finews" Tipps, die dabei helfen, beim Meeting-Marathon den Schwung nicht zu verlieren – klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke oben. (mb)