Die Meag hat ihr Portfoliomanagement im Public Markets Team neu aufgestellt, wie die gemeinsame Vermögensverwaltungsgesellschaft von Munich Re und Ergo per Presseaussendung mitteilt. Die Assetklassen Multi Asset & Equity wurden unter der Leitung von Stefan Amenda zusammengeführt, der weiterhin das Multi Asset Team leiten wird. Franz Stadler ist zum Head of Equity Europe benannt worden.

Teilung bei Renten
Der Bereich Fixed Income wurde in zwei neue Einheiten aufgeteilt. Matthias Wenzel leitet das Team Fixed Income Solutions, das sich auf die Bereitstellung maßgeschneiderter Buy & Maintain-Strategien für institutionelle Kunden konzentriert. Reiner Back indes zeichnet für Active Fixed Income verantwortlich, bestehend aus drei Teams: Credit (Erik Rüttinger bleibt zuständig), Emerging Markets (Sabine Frühn bleibt zuständig) und Macro (Michael Muck wurde zum Leiter des Teams neu ernannt). Johann Fürstenberger ist für das neu gegründete Team Quantitative Strategies zuständig, Tobias Zechbauer für Credit Research. Heiderose Briem hat die Verantwortung für den neu geschaffenen Bereich Business Management übernommen, der den neu gegründeten Trading Desk (Elke Wenzler leitet das Team), Investment Risk (neu: Susanne Gülpen) und Business Management Services umfasst.

"Mit dieser Neuorganisation im Portfoliomanagement im Public Markets Team setzt die Meag auf Spezialisierung und richtet sich noch konsequenter auf ihre Kunden und deren Investmentbedürfnisse aus", erklärt Meags Prashant Sharma, CIO Public Markets. Insgesamt verwaltet die Meag eigenen Angaben zufolge Kapitalanlagen im Wert von derzeit 334 Milliarden Euro. Im Geschäft mit institutionellen Anlegern und Privatkunden verwaltet die Meag 67 Milliarden Euro. (aa)