Patrick Vogel, Geschäftsführer und leitender Portfoliomanager bei Mainfirst, wird die Fondsgesellschaft Ende des Jahres auf eigenen Wunsch verlassen. Er werde sich "neuen beruflichen Herausforderungen widmen", wie Mainfirst auf Anfrage von FONDS professionell ONLINE mitteilte. Zuerst hatte der Branchendienst "Fundview" über die Personalie berichtet.

Vogel ist seit August 2012 als Fondsmanager bei Mainfirst, Anfang 2021 übernahm er seine aktuellen Aufgaben. Er wechselte von der DWS, wo er knapp acht Jahre als Fondsmanager tätig war, nachdem er zuvor eine Ausbildung bei der Deutschen Bank gemacht und danach studiert hatte. (jb)