Vincent Denoiseux ist neuer Head of ETF Research and Solutions bei Lyxor. Mit dieser neuen Position stärkt Lyxor sein ETF-Research, um besser auf die Kundenbedürfnisse eingehen zu können. Denoiseux tritt seine neue Stelle in London an und berichtet an David Lake, UK CEO bei Lyxor, und Matthieu Mouly, Chief Client Officer bei Lyxor ETF. Die Position des Head of ETF Research and Solutions soll zwei strategische Ziele von Lyxor ETF unterstützen: den Ausbau der Marktposition von Lyxor sowie die Stärkung der Investorenbeziehungen.

Denoiseux verfügt über 18 Jahre Erfahrung in den Bereichen Quantitative Research, Derivate, Strukturierung und Portfoliokonstruktion. Vor seinem Wechsel zu Lyxor war er Head of Portfolio Solutions bei DWS, wo er unter anderem Forschungskooperationen im Bereich Passiver Investments leitete.

Zuvor entwickelte er bei Exane Derivatives (BNP Paribas) fondsgebundene Anlagelösungen mit Fokus auf Hedgefonds und Liquid Absolute Return Strategien. Darüber hinaus war er als Head of Quantitative Research zunächst bei BNP Paribas Investment Partners und später bei Lehman Brothers Asset Management beschäftigt. Der neue Lyxor-Mann lehrte quantitatives Portfoliomanagement an der Ecole Centrale Paris, an der er auch sein Studium absolvierte. (aa)