Kames Capital hat für drei seiner globalen Aktienfonds neue Fondsmanager ernannt, da deren bisherigen Manager das Unternehmen verlassen haben, beispielsweise Craig Bonthron und Neil Goddin. Die Neubesetzung des Teams soll laut Kames Capital keine Auswirkungen auf die Investitionsprozesse und -strategien der Fonds haben, da auf einen teambasierten Ansatz wert gelegt wird.  Beim Kames Global Sustainable Equity Fund wurden Andrei Kiselev und Malcolm McPartlin zu Co-Managern ernannt. Unterstützt werden sie dabei von Audrey Ryan, der derzeitigen Managerin des Kames Ethical Equity Fund, der 2019 sein 30-jähriges Bestehen feierte. Beim Kames Global Equity Market Neutral Fund übernimmt David Pringle das Ruder.

Der weltweit in Aktien anlegende Fonds Kames Global Equity wird zukünftig von den beiden Co-Managern Michael Nicol und Euan Weir verantwortet. Kiselev verfügt über viele Jahre Erfahrung als Fondsmanager. Er ist erst kürzlich von Border to Coast Partnership zu Kames Capital gewechselt. Darüber hinaus verbrachte er zehn Jahre bei Baillie Gifford. McPartlin verfügt über 17 Jahre Erfahrung und ist derzeit Co-Manager des Kames UK Equity Absolute Return Fund an der Seite von Pringle, der über 20 Jahre Branchenerfahrung besitzt. (aa)