Die US-Großbank JP Morgan hat Stefan Povaly zum neuen Deutschlandchef ernannt, wie das "Handelsblatt" vorab berichtet. Der Österreicher, der seit 2001 für JP Morgan tätig ist, leitet bisher das Leveraged-Finance-Geschäft in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA). Der 41-Jährige wird ab kommendem Jahr von Frankfurt aus arbeiten und soll noch mehr Mandate für deutsche Kapitalmarkttransaktionen an Land ziehen, heißt es in dem Bericht.

Povaly tritt die Nachfolge von Dorothee Blessing an, die im Februar zur Co-Chefin fürs europäische Investmentbanking ernannt wurde, zu dem auch der wichtige Standort London gehört. Sie pendelt zwar weiter zwischen London und Frankfurt, legt allerdings ihre Funktion als "Senior Country Officer Germany" zurück. Zudem wird Blessing künftig nicht mehr als Vorstandschefin der deutschen JP Morgan AG fungieren. In dieser Funktion folgt ihr der Corporate Banker Stefan Behr nach, der sich aus dem direkten Kundenkontakt zurückziehen und sich auf die Leitung der deutschen AG konzentrieren wird. (mb)