Der Indexanbieter Solactive hat Christian Grabbe zum neuen Chief Operating Officer ernannt. Anfang kommenden Jahres wird er die Gesellschaft dabei unterstützen, die operativen Abläufe weiter zu stärken und in seiner Position die Bereiche IT, Personal, Recht und Operations übernehmen. Der bisherige Vorstand Steffen Scheuble wird indes die Ressorts Finanzen, Strategie und Vertrieb verantworten.

Vor seiner Zeit bei Solactive arbeitete Grabbe bei der Baader Bank, wo er in den letzten zwölf Jahren in verschiedenen Positionen tätig war. Als Head of Derivatives Trading entwickelte er unter anderem eine Investmentfonds- und ETF-Handelsabteilung. Zuletzt führte er eine bilaterale OTC-Plattform für nahezu alle Discount Broker aus Deutschland und Österreich ein. Davor war er 10 Jahre bei der Citigroup und der Deutschen Bank im Bereich Structured Products Trading tätig. (cf)


Über Solactive
Die Solactive hat sich auf maßgeschneiderte Indexlösungen spezialisiert. Der deutsche Multi-Asset-Anbieter entwickelt, berechnet und vermarktet Indizes weltweit. Per 30. Juni 2014 berechnet die Solactive Indizes für 160 Kunden in Europa, Amerika und Asien. Rund 25 Milliarden US-Dollar (rd. 20,16 Mrd. Euro) sind weltweit in von Solactive berechnete Indizes investiert, hauptsächlich in Form von 145 ETFs.