Hauck & Aufhäuser Fund Services in Luxemburg haben nach dem Weggang von Stefan Schneider ein neues Vorstandsmitglied: Wendelin Schmitt. Er ist nach eigenen Angaben seit dem 15. März für die Kundenbereiche Financial Assets sowie das Fund Management und Fund Setup für liquide Assets verantwortlich. Der Vorstand der Gesellschaft besteht neben Schmitt noch aus Achim Welschoff und Christoph Kraiker.

Wendelin Schmitt war zuletzt sieben Jahre bei der DZ Privatbank in Luxemburg als Abteilungsleiter für Investmentfonds-Kunden im Geschäftsfeld Fondsdienstleistungen mit dem Schwerpunkt liquide Assets verantwortlich.
 
"Mit Wendelin Schmitt gewinnen wir einen ausgewiesenen Experten mit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung im Fondsgeschäft. Er kennt das Bankhaus Hauck & Aufhäuser bestens durch seine frühere Tätigkeit bei Hauck & Aufhäuser am Standort Luxemburg. Durch seine Fachkompetenz und umfassende Erfahrung in der Kundenbetreuung wird er eine tragende Rolle für das weitere Wachstum der Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A. einnehmen", erklärt Holger Sepp, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A. (jb)