Die Hansainvest Hanseatische Investment hat Ludger Wibbeke zum Geschäftsführer für das Real-Assets-Geschäft der Service-KVG bestellt. Er folgt Anfang Juli auf Marc Drießen, der das Unternehmen Ende April verlässt.  

Der 52-jährige Wibbeke verfügt über mehr als 20 Jahre internationale Berufserfahrung im Kapitalmarkt. Nach Stationen als Chief Operating Officer sowie Deputy General Manager und Executive Director bei der Nord/LB wirkte Wibbeke unter anderem als Leiter Depotbank/Operations bei der Sal. Oppenheim. Zuletzt zeichnete er fünf Jahre für das Fondsdienstleistungsgeschäft für Real Assets in Deutschland und Luxemburg bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers verantwortlich. (cf)