Sebastian Schwarzenegger ist seit Anfang August als "Executive Director Germany & Austria" für Edmond de Rothschild Asset Management tätig. Er verstärkt dort den Wholesale-Vertrieb in Frankfurt. Der Arbeitsschwerpunkt des gebürtigen Österreichers wird darin liegen, Kontakte zu bestehenden und potenziellen Investoren in Österreich und Deutschland zu pflegen. Edmond de Rothschild Asset Management möchte damit seine Wachstumsstrategie im Wholesale-Segment in den beiden Ländern weiter ausbauen.

Der 26-Jährige, der entfernt mit Arnold Schwarzenegger verwandt ist, war zuletzt bei Goldman Sachs Asset Management beschäftigt. Dort betreute er unter anderem Privatbanken und Universalbanken, Wealth Manager, Versicherungen und Dachfonds, Multi Family Offices sowie Vermögensverwaltungen und Sparkassen. Zu seinen bisherigen Stationen zählte zudem HSBC, wo er im Bereich "Global Banking and Markets" arbeitete, sowie die Schwarzenegger Management Advisory. Insgesamt bringt Schwarzenegger sechs Jahre Investment-Erfahrung für seine neue Aufgabe mit. (cf)