Goldman Sachs Asset Management hat sein Personal in zwei Bereichen ausgebaut. Einerseits verstärkt Stefanie Heller als Senior Analystin das Team. Sie war zuvor bei Oddo BHF im Chief Investment Office des Private Wealth Managements angestellt. Mit der Neueinstellung wolle der Vermögensverwalter "die Nachfrage von strategischen Partnern im Bereich Banken, Privatbanken, Sparkassen und Volksbanken" bedienen, schreibt Goldman Sachs AM in einer Pressemitteilung.

Zudem ist Susanne von Gültlingen als Executive Director zum institutionellen Team mit Fokus auf Alternative Investments gestoßen. Sie kommt von Siemens, wo sie insgesamt 17 Jahre lang, davon 14 Jahre im Private-Equity-Bereich, tätig war. Mit dem Wechsel kehrt sie zu Goldman Sachs zurück, wo sie ihre Karriere als Analystin gestartet hatte. (cf)