Franklin Templeton hat für seine Immobilienplattform Franklin Real Asset Advisors (FRAA) gleich zwei neue Vertriebsprofis verpflichtet. Die beiden neu geschaffenen Stellen sollen dazu beitragen, das FRAA-Geschäft im Rahmen der Social-Infrastructure-Strategie auszubauen.

Alexander J. Krause (Bild) ist als Head of Institutional Real Estate Sales DACH für den Vertrieb in der deutschsprachigen Region verantwortlich. Sonja Lützkendorf wurde als Investor Relations Support Manager für das FRAA-Team in der EMEA-Region verpflichtet.

Beide verstärken das Team in Frankfurt und werden sich in erster Linie auf die Impact-Investing-Strategie von Franklin Real Asset Advisors für Social-Infrastructure konzentrieren und an FRAA-Geschäftsführer Gaston Brandes berichten. Über diese beiden Personalien informiert Franklin Templeton per Pressemitteilung.

Über die beiden neuen Vertriebsprofis
Alexander J. Krause verfügt über 20 Jahre Vertriebserfahrung. Bevor er zur FRAA kam, war er als Senior Director Institutional Sales bei Project Investment, das sich auf die Projektentwicklung im Wohnungssektor spezialisiert hat, tätig. Davor war er als Director Institutional Sales bei Commerz Real für die DACH-Region mit den Schwerpunkten Immobilien, Infrastruktur und Erneuerbare Energien verantwortlich. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Business erwarb er Zertifizierungen zum Closed End Fund Advisor (CEFA) und zum Certified Real Estate Investment Analyst (CREA) an der IREBS Real Estate Academy.

Sonja Lützkendorf begann ihre Karriere bei der Deutschen Bundesbank in Frankfurt. Sie bringt rund 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Teamassistenz und Vertriebsunterstützung mit. Zuletzt war sie im Salesbereich der Immobilienabteilung von Aviva Investors tätig. Davor war sie elf Jahre lang bei der UBS Teamassistentin im Investmentbanking. (aa)