Franklin Templeton hat die Ernennung von Anne Simpson zum Global Head of Sustainability bekannt gegeben. In dieser neu geschaffenen Position soll sie die strategische Ausrichtung von Franklin Templeton in den Bereichen Stewardship, Nachhaltigkeit sowie bei Umwelt-, Sozial- und Governance-Anlagestrategien (ESG) weltweit vorantreiben. Sie wird an Franklin Templetons CEO Jenny Johnson berichten.

Simpson kommt vom California Public Employees Retirement System (Calpers) zu Franklin Templeton, wo sie als Managing Investment Director for Board Governance & Sustainability tätig war und die Entwicklung und Umsetzung der preisgekrönten nachhaltigen Anlagestrategie von Calpers für ein globales Portfolio von 500 Milliarden US-Dollar mit 80 Prozent intern verwaltetem Vermögen leitete. Zudem war sie Mitglied des Investment Management Committee von Calpers, das das Asset-Liability-Management, die Kapitalallokation, das Risikomanagement und das operative Geschäft in den Bereichen globales öffentliches Beteiligungskapital, festverzinsliche Wertpapiere, Private Equity, Private Credit, Real Assets und Infrastruktur bestimmt. Darüber hinaus war Simpson die erste Vorsitzende von Climate Action 100+ und der Asia Advisory Group, einer globalen Investorenallianz mit einem Volumen von 60 Billionen Dollar, die Calpers einberufen und mitbegründet hat. Sie leitete auch die Initiative des Calpers-Investmentbüros für Vielfalt, Gleichberechtigung und Integration, einschließlich der Gründung von 3D (Diverse Director DataSource). (mb)