Fidelity International bekommt einen neuen Chefanlagestrategen (CIO). Andrew McCaffery, bisher stellvertretender CIO, übernimmt den Posten Mitte Februar von seinem Chef Bart Grenier, der in gleicher Funktion zur Schwesterfirma Fidelity in den USA wechselt. Er folgt dort auf Steve Neff, der in den Ruhestand geht, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. McCaffrey stieß erst im Juli zu Fidelity International. Zuvor war er acht Jahre bei Aberdeen Standard Investments gewesen. (jb)