Eyb & Wallwitz hat einen neuen Vertriebschef. Seit Monatsbeginn ist Uwe Diehl als "Head of Sales" für den Verkauf der Fonds des Vermögensverwalters an (semi-)institutionelle und private Kunden verantwortlich. "Mit Uwe Diehl haben wir einen ausgewiesen Sales-Experten im Asset Management für die Leitung unseres Vertriebs und künftig auch für die erweiterte Geschäftsführung gewonnen. Gemeinsam mit ihm werden wir den Vertrieb auf eine neue Ebene heben, um unsere Erfolgsgeschichte fortzuschreiben", so Georg von Wallwitz, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter bei Eyb & Wallwitz.

Diehl folgt auf Eduardo Mollo Cunha, der bei Eyb & Wallwitz im Februar freigestellt worden war. Die Trennung erfolgte nicht im besten Einvernehmen: Cunha erklärte damals gegenüber FONDS professionell ONLINE, dass man ihn im Januar um eine Änderung seines Arbeitsvertrags gebeten habe. "Mit den neuen Konditionen hätte ich mich deutlich schlechter gestellt, deshalb konnte ich dieser Anpassung nicht zustimmen", sagte Cunha damals auf Anfrage der Redaktion.

Diehl kommt von Axa IM, wo er von 2011 bis Mitte 2019 als Geschäftsführer und Head of Client Group in verantwortlicher Position tätig gewesen war. Zuvor war Diehl als Niederlassungsleiter Deutschland bei Lombard Odier AM beschäftigt gewesen. Weitere Karrierestationen umfassen Henderson Global Investors und die DWS. (jb)