Edmond-de-Rothschild-Gruppe hat einen Nachfolger für Vincent Taupin, der in den Ruhestand tritt, bekannt gegeben: François Pauly wechselte im Juni als neuer Chef vom Verwaltungsrat an die Spitze. Er war bislang Mitglied des Verwaltungsrats von Edmond de Rothschild in der Schweiz sowie der luxemburgischen Tochtergesellschaft.

Pauly hatte während seiner beruflichen Laufbahn verschiedene Funktionen auf internationaler Ebene und im Management inne. Von 1987 bis 2004 war er Senior Executive Manager bei der Dexia Bank Gruppe in Luxemburg, Italien und Monaco. 2004 wechselte er zur Bank Sal. Oppenheim und war dort Generaldirektor. Zudem wurde er ins Leitungsgremium der Tochtergesellschaften in der Schweiz, in Österreich und Deutschland berufen. 2011 wechselte er zur Banque Internationale Luxemburg, wo er ebenfalls an der Spitze tätig war und anschließend bis 2016 als Präsident des Verwaltungsrats. (cf)