Die auf nachhaltige Investments spezialisierte EB-SIM hat mit Marc Rohloff und Jan-Erik Schmidt (im Bild rechts unten) zwei neue Portfoliomanager eingestellt. Rohloff übernimmt als Portfoliomanager Multi-Asset die quantitative Entwicklung der Asset-Allokation bei der EB-SIM. Sein Aufgabenbereich erstreckt sich von der Erstellung der Renditeannahmen über die taktische Positionierung bis hin zur Auswahl der Zielfonds. Schmidt wiederum verantwortet als Portfoliomanager Aktien das fundamentale Aktien-Screening, die Titelselektion sowie die anschließende Überführung der Titel in die Portfolios der EB-SIM.

Rohloff kommt von Faros Consulting in Frankfurt, wo er als ALM-Consultant und Quant-Stratege strategische Asset-Allokationen durchgeführt und verantwortet hat. Zudem bringt er Erfahrung in der Ausarbeitung quantitativer Anlagestrategien sowie der Entwicklung und Automatisierung von Prozessen mit. Schmidt war zuvor bei der Loys AG in Frankfurt als Analyst für globale Aktien tätig. Hier hat er eng mit Portfoliomanagern bei der Portfoliogestaltung zusammengearbeitet und die fundamentale Bewertung von Aktienunternehmen, die Modellierung, das Screening und das Monitoring der Portfolios übernommen. (cf)