Der Verwaltungsrat von Degroof Petercam Asset Management (DPAM) hat seine Entscheidung bestätigt, Peter De Coensel – bisher Anleihen-Investmentchef – zum Vorstandschef von DPAM zu ernennen. Die Personalie stand unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aufseher, die nun vorliegt. De Coensel tritt die Nachfolge von Hugo Lasat an, der an die Vorstandspitze der Muttergesellschaft Degroof Petercam rückt und in dieser neuen Funktion auch dem Verwaltungsrat von DPAM vorsitzen wird. Das Unternehmen hatte die Umbesetzung im Sommer angekündigt.

De Coensel bringt 30 Jahre berufliche Praxis mit. Er trat 2009 als Fondsmanager in das Unternehmen ein und war viele Jahre Investmentchef Fixed Income und Mitglied des Vorstands und des Verwaltungsrats von DPAM. De Coensel hat einen Master-Abschluss in angewandten Wirtschaftswissenschaften der Katholischen Universität Leuven (KU Leuven) und einen postgraduierten Abschluss der Universität Brüssel (ULB) mit einem Schwerpunkt auf europäische Wirtschaft.

Neuer Anleihenchef
Im Rahmen dieser Entwicklung wird Sam Vereecke (Bild rechts), derzeit Senior Fund Manager Fixed Income, die Aufgaben von Peter De Coensel als Anleihenchef übernehmen. Vereecke verfügt über 23 Jahre Erfahrung und trat wie De Coensel 2009 als Anleihen-Portfoliomanager in das Unternehmen ein. Er hat einen Master-Abschluss in Mathematik der Universität Gent (Belgien), einen Mathematik-Doktortitel der University of Sussex (Vereinigtes Königreich) sowie einen MBA der IESE Business School (Spanien). (aa)