Christian Rom, der Co-Portfoliomanager des DNB Fund Renewable Energy, übernimmt ab sofort die Gesamtverantwortung für das Portfolio, welches in Erneuerbare Energien investiert. Jon Sigurdsen, der den Fonds bislang gemeinsam mit Rom verwaltet hatte, verlässt DNB AM und wird sich der Verwaltung seines eigenen Vermögens widmen, erklärt der skandinavische Asset Manager in einer Pressemitteilung und fährt darin fort: "Die Ausrichtung und alle Prozesse des Renewable-Energy-Teams bleiben unverändert bestehen."

Rom kam bereits 2010 zu DNB Asset Management. Seither ist er an der strategischen Ausrichtung und dem Management der Renewable-Energy-Strategie von DNB beteiligt. Der Betriebswirt und Master-Absolvent der Norwegian School of Management war zuvor bei Carnegie Securities als Sell-Side Equity Analyst tätig. Schon dort hatte er sich auf das Feld der Erneuerbaren Energien spezialisiert. (cf)