Die norwegische DNB Asset Management (DNB AM) erweitert nach eigenen Angaben ihr in Luxemburg ansässiges internationales Sales-Team mit Alexander Krebs. Er wechselt von Fenthum, der Vertriebseinheit von Mainfirst und Ethena, wo er das deutsche Retailsales-Team geleitet hat. Weitere Karrierestationen umfassen Invesco und Blackrock Deutschland.

"Im Fokus steht, das Retail-Franchise von DNB Asset Management. mit Plattformen, Sparkassen und Kreditgenossenschaften vor allem in Deutschland, aber auch in Österreich und der Schweiz weiter voranzutreiben“, beschreibt Hagen-Holger Apel, Country Manager der DACH-Region bei DNB AM, die Augabengebiete von Krebs

"Der Markt fragt sowohl unsere thematischen als auch nordischen Investmentlösungen zunehmend nach und honoriert unseren ganzheitlichen ESG-Ansatz, den wir bereits seit über 30 Jahren mit nachhaltigen Fonds in die Praxis umsetzen. Jetzt wollen wir unsere Markttiefe im deutschsprachigen Europa weiter ausbauen und haben mit Alexander Krebs einen erfahrenen, engagierten Sales-Profi gefunden", erklärt Mike Judith, Managing Director und Head of International Sales von DNB AM, die weitere Neueinstellung. Er selbst werde sich weiterhin sowohl um die strategische Ausrichtung des internationalen Geschäfts als auch um Schlüsselkunden kümmern. (jb)