Der technische Fortschritt und die daraus resultierende zunehmende Spezialisierung sorgen dafür, dass 2019 die Nachfrage am Arbeitsmarkt nach neuem Know-how steigt oder bestimmte Kenntnisse wichtiger werden. Das zeigt eine  Arbeitsmarktstudie des Personaldienstleisters Robert Half, für die 300 Personalverantwortliche in der Schweiz befragt wurden.

"Der Wandel am Arbeitsmarkt stellt nicht nur die Unternehmen, sondern auch die Mitarbeiter vor große Herausforderungen. Tätigkeitsfelder, Jobprofile und die Art der Zusammenarbeit ändern sich. Für neu entstehende Positionen benötigen Mitarbeiter spezifisches Wissen, um die Anforderungen bewältigen zu können", sagt Zerrin Azeri, Associate Director bei Robert Half in Zürich. "Um das Potenzial dieser Veränderungen zu nutzen, ist es für Firmen von großer Bedeutung, Mitarbeitern neue Möglichkeiten aufzuzeigen und sie gezielt zu unterstützen. Eine offene Kommunikation über Transformationsprozesse hilft dabei, kompetente Mitarbeiter im Unternehmen zu halten."

Die drei neuesten Top-Job-Profile, die im Finanzwesen durch den technischen Fortschritt entstehen oder an Bedeutung gewinnen, finden Sie in unserer Fotostrecke oben. (mb)