Die Credit Suisse hat Jeroen Bos zum globalen Leiter für nachhaltiges Investieren ernannt. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung eines internen Schreibens der Credit Suisse.

Bos, der seine neue Position zum Jahreswechsel antreten wird, kommt von NN Investment Partners in den Niederlanden zu der Schweizer Bank, wo er seit Anfang 2008 eine Reihe von leitenden Funktionen innehatte. Zuletzt stand er dort als Leiter für "Specialized Equity & Responsible Investing" unter Vertrag. Weitere berufliche Stationen waren etwa die UBS und J.P. Morgan. (cf)