Der Vermögensverwalter Comgest trennt die Funktionen des Chief Executive Officer (CEO) und des Chief Investment Officer (CIO). Arnaud Cosserat, der derzeit beide Positionen innehat, wird CEO bleiben, Franz Weis wird zum CIO ernannt. Die Aufgaben und Zuständigkeiten des Investmentchefs sollen im Laufe des Jahres 2023 allmählich übergeben werden, erklärt das französische Fondshaus in einer Pressemitteilung.

Der zukünftige Investmentchef Weis soll zum Jahresende in seiner neuen Rolle aktiv werden. Er ist seit 2005 Portfoliomanager für europäische Aktien bei Comgest und leitet seit 2012 das Research für Europa. Diese Aufgaben wird er auch nach der Ernennung zum CIO weiterhin wahrnehmen. Seit 2014 ist er zudem Mitglied des Exekutivkomitees und wird nun den Vorsitz des Investmentkomitees übernehmen. Cosserat wurde im Januar 2016 zum CEO/CIO von Comgest ernannt, nachdem er 1996 als Mitglied des europäischen Investmentteams eingestiegen war. (cf)